Über PAIR Finance

Pair Finance ist auf Forderungsmanagement und Inkassodienstleistungen spezialisiert. Im Auftrag unserer Mandanten treiben wir ausstehende Forderungen ein. Dabei steht für uns im Vordergrund, die Kundenbeziehung zu erhalten und mit Ihnen eine kooperative Lösung zu finden.

Möchten Sie Ihre offene Forderung umgehend begleichen, können Sie direkt auf www.inkassomitherz.de unter Angabe Ihres persönlichen Aktenzeichens eine passende Lösung wählen.

Wenn Sie eine Email über eine offene Forderung von uns erhalten haben, dann finden Sie auf dieser Seite Antworten auf mögliche Fragen.

Häufig gestellte Fragen

  • Was macht eigentlich ein Inkassounternehmen?

    Alle Unternehmen, vom kleinen Handwerker bis zum Großunternehmen, haben das Problem, dass ein Teil ihrer Rechnungen nicht innerhalb der vereinbarten Frist bezahlt wird. Wenn ein Unternehmen im Rahmen seines eigenen Mahnverfahrens auch keine Zahlung erreichen kann, weil sie den säumigen Konsumenten nicht kontaktieren können oder die Zahlung weiterhin offen ist, beauftragen sie spezialisierte Dienstleister, die Inkassounternehmen. Ein Inkassounternehmen versucht nun mit dem Kunden in Kontakt zu treten und eine einvernehmliche Lösung für die ausstehende Forderung zu finden. Sollte dabei keine Zahlungsvereinbarung erreicht werden, dürfen Inkassounternehmen auch gerichtliche Schritte, wie z.B. das gerichtliche Mahnverfahrung und die Zwangsvollstreckung, einleiten.

  • Wie finde ich heraus, ob ein Inkassounternehmen seriös ist?

    Zum einen muss sich jedes Inkassounternehmen in Deutschland als Rechtsdienstleister nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz bei der zuständigen Behörde, in der Regel dem örtlichen Landes- oder Oberlandesgericht, registrieren und im Rechtsdienstleistungsregister eingetragen. Die Zulassung als registrierter Rechtsdienstleister ist u.a. an die Eignung, Zuverlässigkeit sowie theoretische und praktische Sachkunde der handelnden Personen im Unternehmen gebunden. Sie können diese Zulassung jederzeit im Internet im Rechtsdienstleistungsregister überprüfen. Zum anderen hat sich die Mehrzahl der deutschen Inkassounternehmen im Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) organisiert. Der BDIU stellt hohe Anforderungen an alle Mitglieder hinsichtlich rechtmäßigem Verhalten und Seriosität sowie Transparenz im Umgang mit Konsumenten. Weitere Infos und alle Mitglieder des Verbandes finden Sie unter www.inkasso.de.

  • Und wer ist PAIR Finance?

    Wir sind ein modernes Digitalunternehmen, dass mit dem Anspruch am Markt ist, die Inkasso-Industrie zu modernisieren und die optimale Kombination von Verlässlichkeit und Professionalität für Unternehmen und Konsumenten zu schaffen. Durch unsere individualisierte Kommunikation und das Angebot einer passenden Lösung für jeden Konsumenten erreichen wir auf eine wertschätzende Weise eine Einigung zwischen Unternehmen und Kunden. Natürlich ist PAIR Finance als Inkasso-Dienstleister nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz registriert und ein aktives Mitglied im BDIU.

  • Ich bin von PAIR Finance kontaktiert worden. Wie verhalte ich mich jetzt?

    Wenn Sie von uns kontaktiert wurden, haben Sie bei dem in der Mail oder dem Brief genannten Unternehmen eine offene Rechnung noch nicht bezahlt. Nutzen Sie die in der Kontaktaufnahme genannten Zahlmöglichkeiten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, um die Zahlung der offenen Forderung zu vereinbaren und den Inkassoprozess zu beenden. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass die Forderung nicht rechtmäßig ist, Sie doch schon bezahlt haben, die Ware zurückgeschickt hatten oder sie gerade einfach nicht zahlen können, nehmen sie in jedem Fall Kontakt mit uns aus. Jetzt gar nicht zu reagieren und den Kontakt einfach zu ignorieren ist keine Lösung. Wir bei PAIR Finance finden mit über 97,8% aller Personen, die mit uns in Kontakt treten, eine individuelle und passende Lösung.

  • Ich habe eine WhatsApp oder SMS von PAIR Finance bekommen, kann das sein?

    Wir möchten jedem Kunden die bequemste und schnellste Form der Kommunikation anbieten. Das heißt auch, dass wir Ihnen per Mail, SMS oder WhatsApp Informationen zukommen lassen, wenn Sie diese Kontaktmöglichkeiten im Rahmen der ursprünglichen Bestellung beim Forderungsgläubiger angegeben haben. Dies erleichtert Ihnen die Kommunikation und ermöglicht eine schnelle und bequeme Lösung der Angelegenheit für Sie.

  • Obwohl ich bereits bezahlt habe, wurde ich erneut von PAIR Finance kontaktiert.

    Nachdem Sie eine Zahlung vorgenommen haben, kann es in Abhängigkeit von der Zahlmethode ein paar Tage dauern kann, bis die Zahlung auf unserem Konto eingeht. Sollten Sie auch einige Tage nach einer Zahlung von uns noch Nachrichten erhalten, rufen Sie am besten bei uns an oder schreiben uns eine Nachricht unter Angabe Ihres Aktenzeichens. Sollten Sie bereits eine Zahlung an Ihren Vertragspartner geleistet haben, lassen Sie uns bitte den Zahlungsnachweis (z.B. Screenshot des Überweisungsbelegs) per Mail zukommen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei auch einer sofortigen Zahlung nach unserer Beauftragung die Verzugskosten angefallen und daher auch zu ersetzen sind.

  • Die Forderung kenne ich gar nicht, da habe ich nicht bestellt!

    Bitte ignorieren Sie unsere Kontaktaufnahme trotzdem nicht. Gerne können Sie uns eine Mail senden oder am Telefon die Situation besprechen und damit weitere Erinnerungen und Kosten vermeiden. Wir klären den Vorgang mit dem Vertragspartner und stoppen das Verfahren selbstverständlich, wenn sich herausstellt, dass unsere Zahlungsaufforderungen nicht berechtigt sind. Sollte Ihnen der Vertragspartner nicht bekannt sein, kann die Forderung trotzdem berechtigt sein, etwa wenn Sie im Rahmen Ihrer Bestellung bei einem Shop die Leistungen eines sogenannten Zahlungsdienstleister in Anspruch genommen haben. Dieser Dienstleister, der etwa die Bezahlung per Rechnung ermöglicht hat, ist Ihr rechtmäßiger Vertragspartner und darf nun die Zahlung von Ihnen erwarten. Wenn Ihnen auch nach eingehender Prüfung nicht klar ist, warum diese Forderung besteht und Sie auch die zu Grunde liegende Bestellung oder Dienstleistung nie erhalten haben, prüfen Sie bitte auch, ob Ihre Daten eventuell missbräuchlich genutzt wurden. Mehr dazu z.B. auf der Website des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Wichtig ist: Nehmen Sie auf jeden Fall Kontakt auf, wir helfen Ihnen!

  • Woher kommen die zusätzlichen Inkassogebühren?

    Wenn Sie eine Rechnung nicht zu dem vereinbarten Zahlungszeitpunkt nicht bezahlt und auch auf eine Mahnungen des Unternehmen nicht reagiert haben, kommen Sie in Verzug. Gemäß § 286 Abs. 1 BGB hat der Gläubiger – Ihr Vertragspartner – der Rechnung in diesem Fall einen Anspruch auf Ersatz des Schadens, der ihm durch den Zahlungsverzug entstanden ist. Dazu zählen auch Kosten, die z.B. durch die Beauftragung von spezialisierten Partnern wie Anwälten oder Inkassounternehmen entstehen. Die Höhe, der einem Gläubiger für die Beauftragung eines Inkassounternehmens zu ersetzenden Verzugsschaden ist in Deutschland gesetzlich geregelt. Nach § 4 Abs. 5 des Einführungsgesetzes zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDGEG) ist der Verzugsschaden für die Beauftragung eines Inkassounternehmens auf die Höhe der einem Rechtsanwalt nach den Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) zustehenden Vergütung festgelegt. Wir rechnen unsere Tätigkeit also nach den gesetzlichen Regelungen des RVG ab. Dieser Verzugsschaden ist von Ihnen zu erstatten. Wir bei PAIR Finance glauben, dass Personen die zügig die offene Forderung bezahlen oder eine Zahlungsvereinbarungen abschließen, nicht mit den maximalen Gebühren des RVG belastet werden sollten. Daher liegt der von uns abgerechnete Aufwand am Anfang des Prozesses regelmäßig deutlich unter den gesetzlich zulässigen Kosten. Wenn es jedoch nicht zu einer Einigung kommt und für uns der Bearbeitungsaufwand kontinuierlich ansteigt, müssen auch wir gegebenenfalls den angefallenen Aufwand im weiteren Verlauf vollständig weiterbelasten.

  • Wie kann ich mit PAIR Finance Kontakt aufnehmen?

    Sie können uns jederzeit telefonisch, per Mail oder Brief und auch gerne per SMS und WhatsApp unter Angabe Ihres Aktenzeichens kontaktieren. Sie finden unsere Kontaktdaten auch in jeder Mail und in jedem Brief von uns. Außerdem gelangen Sie von unseren Nachrichten über einen Link direkt auf Ihre persönliche Bezahlseite. Hier können Sie neben einer einfachen und unkomplizierten Direktzahlung auch für Sie zugeschnittene Lösungswege wählen. Möchten Sie Ihre offene Forderung umgehend begleichen, können Sie auch direkt auf www.inkassomitherz.de unter Angabe Ihres persönlichen Aktenzeichens eine passende Lösung wählen.

  • Ich habe niemanden erreicht und bitte rum Rückruf.

    Gerne können Sie hier einen Rückruf mit uns vereinbaren. Einer unserer Kundenberater wird sich dann zur gewünschten Zeit bei Ihnen telefonisch melden.

  • Wo finde ich denn mein Aktenzeichen?

    PAIR Finance sendet Ihnen in jeder Mail oder in jedem Brief das Aktenzeichen Ihres Falles mit. Sie finden dieses rechts oben in der Mail oder auf dem Briefkopf des Anschreibens. Es ist eine 12- stellige Nummer und beginnt mit der 10. Um Ihren Fall stets eindeutig zuordnen zu können, ist die Angabe Ihres Aktenzeichens sehr wichtig. Denken Sie auch bitte daran, das Aktenzeichen bei Ihrer manuellen Überweisung an uns stets korrekt mit anzugeben.

  • Ich möchte gerne Feedback geben.

    Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Prozesse zu verbessern und für Sie die komfortabelsten und einfachsten Lösungen zu finden. Sollten Sie uns hierzu Feedback geben wollen, können Sie dies gerne auf dieser Seite tun. Wir freuen uns über jede Anregung!

  • Ich bin mit dem Service von PAIR Finance unzufrieden gewesen.

    Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Trotzdem können wir verstehen, dass ein Inkassoverfahren zunächst eine unerfreuliche Nachricht ist und es zu Situationen kommen kann, in denen jemand mit der gefundenen Lösung nicht zufrieden ist. Sollten Sie im Rahmen unserer Kommunikation und Lösungsfindung nicht zufrieden gewesen sein, können Sie uns hier Ihre Reklamation hinterlassen. Wir werden Ihren Fall selbstverständlich nochmals prüfen und kommen gerne nochmal auf Sie zu.

  • Wie kann ich bezahlen?

    PAIR Finance bietet Ihnen die Möglichkeit, die offene Forderung mit verschiedenen modernen und einfachen Bezahloptionen schnell und sicher über Ihre individuelle Bezahlseite zu begleichen. Sie finden den Link zu Ihrer Bezahlseite in den E-Mails, SMS und WhatsApp, die Sie von uns erhalten. Alternativ können Sie auch durch Eingabe Ihres Aktenzeichens auf www.inkassomitherz.de zu Ihrer Bezahlseite gelangen. Wir bieten Ihnen Zahlungen per Sofortüberweisung („Klarna“), Kreditkarten (Mastercard und VISA), SEPA und Barzahlen an.

    Natürlich können Sie auch jederzeit durch eine Überweisung auf unser Konto

     

    Empfänger: Pair Finance GmbH

    IBAN: DE30160400000101451301

    BIC: COBADEFFXXX

    Verwendungszweck: Ihr persönliches Aktenzeichen

     

    Ihre offene Forderung begleichen.

  • Was ist Barzahlen?

    Barzahlen ist ein Service den PAIR Finance in Zusammenarbeit mit einem innovativen Zahlungsanbieter, der Cash Payment Solutions GmbH, anbietet. Hierbei haben Sie die Möglichkeit die offene Forderung anonym in einer Barzahlen-Partnerfiliale Ihrer Wahl (z.B. DM, REWE, Penny, mobilcom-debitel und vielen weiteren) in bar zu bezahlen. Sie erhalten hierbei nach Eingabe der notwendigen Daten auf unserer Bezahlseite einen Zahlschein mit Barcode, den Sie in einer von Ihnen gewählten Filiale einlösen können. Dabei reicht es, wenn Sie den Barcode auf Ihrem Mobiltelefon oder als Ausdruck an der Kasse vorzeigen.

  • Ich kann derzeit nicht den vollständigen Betrag bezahlen.

    Sollten Sie derzeit nicht in der Lage sein, die offene Rechnung vollständig zu begleichen, können Sie über einen Ihnen zugesendeten Link oder über www.inkassomitherz.de Ihre individuelle Bezahlseite besuchen und eine passenden Lösung (zB. eine Zahlungspause einen Ratenzahlungsplan) für sich wählen. Alternativ nehmen Sie auf jeden Fall telefonisch oder per Mail Kontakt mit uns auf. PAIR Finance findet in mehr als 97,8% der Fälle, eine individuelle und passende Zahlungsvereinbarungen. Auch für Sie!

  • Kann ich auch direkt an den Vertragspartner/Gläubiger bezahlen?

    Ihre offene Forderung ist uns von Ihrem Vertragspartner zur Einziehung übergeben wurde, so dass wir nun der direkte Ansprechpartner für Ihre Forderung sind. Daher ist es sehr wichtig, dass Ihre Zahlung bei uns eingeht, um eine effiziente und für Sie verlässliche Bearbeitung Ihres Falles zu gewährleisten und Ihren Fall wirksam zu schließen.

  • Der Ablauf eines Inkasso-Prozesses.

    Das Unternehmen, bei dem Sie eine offene Forderung haben, hat PAIR Finance zur Wahrung seiner Interessen und zur Vereinbarung einer Zahlungslösung für die offene Forderung im außergerichtlichen, gerichtlichen und nachgerichtlichen Verfahren beauftragt. Wir sind bestrebt im außergerichtlichen Verfahren mit Ihnen eine passende Zahlungslösung zu finden. Ebenfalls wollen wir die Kosten des Prozesses für Sie so gering wie möglich halten. Hierzu sollten Sie immer, auch bei Einwänden von Ihrer Seite, den Kontakt zu uns per Mail oder Telefon suchen. Dies ermöglicht Ihnen und uns, Fragen schnellstmöglich zu klären, bevor weitere Kosten z.B. für Gerichtsaufwendungen entstehen.

  • Das gerichtliche Mahnverfahren.

    Sollten wir trotz aller Bemühungen nicht zu einer gemeinsamen Lösung im außergerichtlichen Verfahren gefunden haben, folgt das gerichtliche Mahnverfahren. Hierbei beantragt PAIR Finance bei dem zuständigen Mahngericht den Erlass eines Mahnbescheids gegen den der daraufhin postalisch zugestellt wird. Hierfür fallen Gerichtsgebühren von i.d.R. €32, sowie zusätzliche, gesetzlich festgesetzte Kosten für unsere Bearbeitung an. Der Schuldner hat nun zwei Wochen Zeit, einen Widerspruch gegen den Mahnbescheid zu erheben. Sollte der Widerspruch ohne sachliche Gründe erhoben werden, kann dies die Kosten wegen des anschließenden Rechtsstreites im weiteren Verlauf deutlich erhöhen. Der Schuldner kann allerdings auch innerhalb dieser zwei Wochen die offene Forderung vollständig begleichen, und damit das Verfahren beenden. Falls nach zwei Wochen weder eine vollständige Zahlung erfolgte, noch ein Widerspruch eingelegt worden ist, wird auf weiteren Antrag ein Vollstreckungsbescheid erlassen. Dieser bildet die Grundlage für die Zwangsvollstreckung.

  • Das nachgerichtliche Verfahren.

    Der Vollstreckungsbescheid ermöglicht dem Gläubiger die Beauftragung des Gerichtsvollziehers. Dieser wird zunächst eine Vermögensauskunft vom Schuldner einholen, in welcher der Schuldner alle ihm gehörenden Vermögensgegenstände sowie zustehende Zahlungen, wie Lohn- und Gehaltsansprüche anzugeben hat. Hierdurch erlangt der Gerichtsvollzieher Zugriff auf Lohn- und Gehaltszahlungen sowie vorhandene Bankkonten des Schuldners und kann diese pfänden. Darüber hinaus kann der Gerichtsvollzieher auch das bewegliche Vermögen pfänden, um damit die Schuld zu begleichen. Sollte zu diesem Zeitpunkt kein Vermögen bestehen, das eine Begleichung des offenen Betrags ermöglicht, hat der Gläubiger für insgesamt 30 Jahre die Möglichkeit, erneut Vollstreckungsmaßnahmen in das Vermögen des Schuldners zu beantragen und durchzuführen. Diese weiteren Maßnahmen durch Gerichte und Gerichtsvollzieher sind mit erheblichen Mehrkosten verbunden, die alle vom Schuldner erstattet werden müssen. Lassen Sie es nicht so weit kommen.

  • Werden meine Daten an die SCHUFA gemeldet?

    Bei weitem nicht jeder Fall wird durch PAIR Finance an die SCHUFA gemeldet. Allerdings dürfen Inkassounternehmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten über trotz Fälligkeit nicht beglichene Forderungen an die SCHUFA Holding AG übermitteln, was Auswirkungen auf die bei der SCHUFA durchgeführte Ermittlung von Wahrscheinlichkeitswerten (Scoring) haben kann.

    Eine solche Einmeldung durch PAIR Finance geschieht generell nur, wenn zumindest nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung zweimal schriftlich gemahnt wurde, die erste Mahnung mindestens vier Wochen zurückliegt und Sie die Forderung nicht bestritten haben. Weitere Informationen über die SCHUFA erhalten Sie unter www.meineSCHUFA.de.

  • Kostenentwicklung im gesamten Mahn- & Inkassoverfahren

    Durch eine verspätete Zahlung entstehen Unternehmen verschiedene Kosten. Gemäß § 286 Abs. 1 BGB hat der Gläubiger der Rechnung einen Anspruch auf Ersatz des Schadens, der ihm durch den Zahlungsverzug entstanden ist. Dazu zählen auch Kosten die z.B. durch die Beauftragung von spezialisierten Partnern wie Anwälten oder Inkassogesellschaften entstehen. In Deutschland gibt es ein Gesetzt, dass die Kosten in solchen Situationen regelt, dass Rechtsdienstleistungsgesetz. Im § 4 Abs. 5 des Einführungsgesetzes zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDGEG) in Kombination mit dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz werden die maximalen Kosten geregelt.

    Auch wenn PAIR Finance durch optimierte Prozesse und eine für den Schuldner möglichst effiziente Kommunikation die Kosten so gering wie möglich hält, führt eine verzögerte Einigung im Prozess zu deutlich ansteigenden Kosten für den Schuldner.

Kontaktdaten

kundenservice@pairfinance.de
+49 (0) 30 120 8790-0

Unterhalten Sie sich per Chat mit unserem Kundenservice
Wir sind von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr für Sie da.