Datenschutz

Unter Datenschutz werden alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz vor Daten-Missbrauch verstanden. Im Rahmen des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung geht es primär um personenbezogene Daten. Wesentliche Rechtsgrundlage ist in Deutschland das Bundesdatenschutzgesetz, daneben bestehen landesrechtliche Vorschriften. Die Umsetzung des Datenschutzes erfolgt zum einen durch Beschränkungen und Auflagen bei der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung, zum anderen durch institutionalisierte Datenschutzkontrolle (Datenschutzbeauftragter als “Wächter” des Datenschutzes in Behörden und Unternehmen).