Willkommen im Team: Fabian Platzen


Heute möchten wir euch Fabian Platzen vorstellen, der seit dem 1. Oktober 2018 als Chief Operating Officer Teil des PAIR Finance Management Teams ist. Im Interview erfahrt ihr mehr über Fabian’s Werdegang, seine neuen Aufgaben und was für ihn das Arbeiten bei dem digitalen Forderungsmanagement- und Inkassounternehmen so besonders macht.

Wie bist Du zu PAIR Finance gekommen und was ist Deine bisherige berufliche Laufbahn?

Ich habe eigentlich den Großteil meiner Karriere im Finanzbereich bei verschiedenen Banken gearbeitet. Zuletzt war ich bei der NIBC Bank und habe dort als Director und Leiter des Teams Telecoms, Media, Technology & Financial Services insbesondere den Bereich Fintech und Finanzdienstleister auf- und ausgebaut. Nach einer Bankausbildung habe ich in Frankfurt studiert und bei der Commerzbank AG im Bereich Financial Engineering gearbeitet, wo ich gut 10 Jahre tätig war. Ich hatte in diesen Bereichen schon sehr viele Berührungspunkte mit Unternehmen der Inkassobranche und aus dem Forderungsmanagement. Durch die Betreuung und Finanzierung von Inkasso-Gesellschaften konnte ich eine Menge Erfahrung sammeln und ein gutes Netzwerk aufbauen. PAIR Finance ist mir dabei immer wieder begegnet und hat mich durch die tolle Entwicklung der letzten Jahre sehr interessiert.
Nun bin ich seit dem 1. Oktober als neuer COO mit an Bord und freue mich total auf die neue Herausforderung!

 

Was steckt hinter PAIR Finance?

PAIR Finance ist ein technologisches und datengetriebenes Unternehmen im Bereich Inkasso und Forderungsmanagement, das durch digitale Kommunikationswege und Verhaltensanalytik die offenen Forderungen säumiger Kunden effizienter und kundenorientierter realisiert. Genauer gesagt: um die Kunden zur Zahlung zu sensibilisieren, nutzen wir verhaltensorientierte, datengetriebene Strategien. Wir sprechen den Kunden über verschiedene Kommunikationskanäle persönlich an. Einerseits erhöhen wir auf diese Weise die Realisationsquote und andererseits bleibt der Kunde dem Unternehmen durch die kundenfreundliche, individuelle Ansprache erhalten. Über 200 Unternehmen aus der E-Commerce-Branche, dem digitalen Dienstleistungssektor, bis hin zu großen Medienhäusern, nutzen unsere Forderungsmanagement-Dienste bereits.

 

Was sind Deine Aufgaben in der neuen Position als COO bei PAIR Finance?

Als neuer Chief Operating Officer verantworte ich zukünftig die Bereiche Finance und Operations, das heisst vor allem Optimierung der Prozesse in unserem Collections und Operations-Bereich und weiterer Ausbau unseres Finance-Teams. Das große Ziel ist die weitere Skalierung des Geschäftsmodells voranzutreiben und PAIR Finance’s Entwicklung auf das nächste Level zu bringen. Auch werde ich mich um den Aufbau eines ganz neuen Bereichs kümmern: dem Ankauf von Forderungsportfolien, den sogenannten Non-Performing Loans. Wir bieten den Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, künftig an, Forderungen in bestimmten Situationen vollständig zu übernehmen und den Unternehmen direkt einen bestimmten Preis zu bezahlen anstatt dass diese lange auf die Zahlung der Kunden warten müssen. Bisher war PAIR Finance nur im Servicing von Inkassoforderungen aktiv, was es natürlich doppelt spannend macht.

 

Was ist das interessanteste an deinem Job? Was macht das Arbeiten bei PAIR Finance so einzigartig?

Einmal das tolle Team: in unserem Büro in Berlin sitzen über 30 Mitarbeitern, die unglaublich motiviert an unserer Vision arbeiten. In einem Startup zu arbeiten ist zwar herausfordernd aber es bringt sehr viel Spaß und ist unglaublich spannend. Mir gefällt auch das Büro, das sich im Fintech Hub H:32 befindet, wirklich gut. Man hat von unserer Dachterasse zum Beispiel einen wunderbaren Ausblick über den Berliner Tiergarten bis zum Reichstagsgebäude.

Dann natürlich das Geschäftsmodell: Der Ansatz von PAIR Finance dem Kunden mit seinem digitalen, kundenfreundlichen Ansatz auf Augenhöhe zu begegnen und zur Begleichung offener Forderungen zu animieren, ist wirklich einzigartig und spannend. PAIR Finance durchbricht die sonst sehr traditionell geprägte Inkassobranche. Wir bedienen uns Ansätzen aus der Verhaltenspsychologie und dem Machine Learning. So sieht die Zukunft des Forderungsmanagement aus und ich freu mich darüber, jetzt ein Teil davon zu sein!